schmedi.de

    

 

News:

08/12/2006 Es ist vollbracht. Ab sofort darf ich mich voller Stolz
D I P L O M - I N F O R M A T I K E R I N
nennen *jubel*. Nachdem ich mich die letzten Wochen mit Pressestatistiken, rationalen Diskursen und jeder Menge Isolationsfurcht (das ist wohl ein Insiderwitz, den nur Kenner der Schweigespirale verstehen) herumschlagen musste, durfte ich heute auch einen Prof. von meinem Wissen überzeugen. Mit meinen Kenntnissen der Presse konnte ich dann jedoch unerwarteter Weise nicht so ganz überzeugen. Glücklicherweise konnte ich im zweiten Teil der Prüfung dann mit meinem guten Verständnis vom quasi-statistischen Organ und der looking-glass perspective punkten, so dass es insgesamt noch zu einer glatten 2 gereicht hat. Und mehr verlange ich doch gar nicht :-)
Jetzt bräuchte ich bloss noch eine ausgiebige Gehirnwäsche, um den ganzen Kowi-kram, den ich mit Sicherheit nie wieder in meinem Leben brauchen werde, aus meinem Kopf zu bekommen, um damit viel Platz für Wafer und Co zu schaffen ;-)
03/12/2006 Ich habe es geschafft! Das Diplom ist verteidigt und das Studium so gut wie beendet. Diese Woche steht nur noch die Prüfung in Kowi an und dann darf ich mich endlich Dipl.-Inf. nennen.
Aber auch ohne den Titel bin ich jetzt schon voll ins Arbeitsleben eingestiegen und darf mich seit dem 01.Dezember bei AMD im Bereich Test nützlich machen. Eine ziemlich interessante Einführung zum Thema Halbleiter gibt es hier: http://www.infras.com/Tutorial/sld001.htm. Die werde ich mir jetzt auch gleichmal durchlesen, bevor ich mich danach wieder meinem Lieblingsthema, der Theorie der Schweigespirale widmen werde.
29/11/2006 Momentan hab ich wirklich ganz schön viel Stress. Nicht nur, dass ich für meine Kowi Prüfung lernen muss und dafür gefühlte 1000 Bücher lesen muss, nebenbei habe ich auch noch meine Diplomarbeit zu verteidigen und am Freitag gehts dann schon los mit arbeiten. Da war ich mal wieder etwas übereilig mit der Idee schnellstmöglichst mit arbeiten anfangen zu wollen. Und jetzt ärgere ich mich, dass ich mir nicht vorher noch einen ausgiebigen Urlaub gegönnt habe, den ich mir nach diesem stressigen Jahr wirklich verdient gehabt hätte :'-(

Es gibt aber auch positive Dinge zu berichten. Dazu gehört die Webseite www.last.fm. Ich glaube, das ist die beste Erfindung im Internet seit es Google und Spiegel-Online gibt. Über ein winamp Plugin kann man dort alle mp3s die man so hört mitloggen lassen und dann werden dort Statistiken erstellt. Basierend auf diesen Statistiken bekommt man dann Musikempfehlungen.
Und seit neuestem werden auch sämtliche Konzerte und Events in der Region angezeigt und Konzerte, die mit meinem Musikgeschmack korrelieren (hm, passt das Wort hier? Ich glaub ich hab zuviel Kowi Literatur gelesen), werden mir natürlich besonders empfohlen.

Jetzt kann eigentlich nichts mehr schief gehen, ich brauche nur noch für jedes Konzert, wo ich gern hingehen will, auch eine Begleitung :-)
Aber ich habe schon eine Idee, an wen ich mich da wenden werde ;-)